Landwirtschaft

Landwirtschaft

Die Anwendungsgebiete von Bildverarbeitungssystemen zur Überwachung und Kontrolle sind sehr umfangreich. In der Bewertung schnell bewegter Objekte im landwirtschaftlichen Bereich haben wir zahlreiche Projekte realisiert.

Zähl- und Bewertungssysteme

Unterschiedlichste Produkte wurden bereits auf der Agritechnica und der EuroTier mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Jedes OEM-Produkt wird speziell an die Anforderungen unseres Kunden angepasst.

Die automatische Online-Bestimmung von Erntemengen und -qualitäten stellt ein Anwendungsgebiet intelligenter Kamerasysteme mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dar:

  • Berührungslose und damit schonende Messtechnik
  • Zählen von Einzelfrüchten sowie automatische Dokumentation des Ernteertrages
  • Online-Qualitätskontrolle (Größe, Beschädigungen, Verschmutzungen, etc.) auf der Erntemaschine zur unmittelbaren Nachjustierung der Maschine
  • Sortierung in Qualitätsklassen unmittelbar nach der Ernte zur Steigerung von Qualität und Effektivität
  • Allgemeine Qualitätskontrolle verschiedenster Arbeitsschritte

insensiv bietet OEM-Messtechnik, welche für die jeweilige Aufgabenstellung optimiert ist. Die Systeme bestehen in der Regel aus einer intelligenten Kamera mit kundenspezifischer Analysesoftware und einer Beleuchtungseinheit in geeignetem Gehäuse. Abhängig vom Einsatz kann die insensiv auch ein komplettes Modul liefern, das Teile der Mechanik enthält (z.B. Weichen zur Sortierung).

Weitere Informationen über dieses Produkt können Sie dem Flyer entnehmen.

 

Korn-Sensoren

Ein besonderes Beleuchtungssystem haben wir für die Qualität von Dreschergebnissen entwickelt.

 

Streuweitensensor

Dieser Sensor auf Kamerabasis ermittelt die Wurfweite und das Streubild von verschiedenen Kunstdüngersorten

Düngersortentypsierung

Dieser Materialerkennungs-Sensor arbeitet auf Bildverarbeitungsbasis und ermittelt über die Kamera selbstständig die verschiedenen Düngersorten

Überladesensor

Dieser 3D-Sensor auf Bildverarbeitungsbasis analysiert den Materialauswurf in Richtung zum Überladefahrzeug. Hierdurch kann eine optimale Befüllung des überladenden Fahrzeugs erfolgen.

Schwaderkennung

Die 3D Schwad- und Bestandskantenerkennung verwendet eine 3D-Stereokamera und intelligente Bildverarbeitungstechniken zur Echtzeitbestimmung der Feldhöhen vor einem landwirtschaftlichen Fahrzeug. Abhängig vom verwendeten Betriebsmodus wird die Position des Schwades oder der Bestandskante aus den gewonnenen 3D-Daten extrahiert und es werden Informationen bezüglich des Verlaufes relativ zur Fahrrichtung berechnet. Diese können beispielsweise für ein Fahrerassistenzsystem verwendet werden. 

 

Diese Produkte benötigen eine kundenspezifische Entwicklung. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere  Informationen!