360°SCAN - DIE 360° DEKORERKENNUNG FÜR DIE GETRÄNKEDOSE
PodCopter - KABELGEBUNGDENE DROHNE ALS SENSOR-TRÄGERPLATTFORM
PodCopter - KABELGEBUNGDENE DROHNE ALS SENSOR-TRÄGERPLATTFORM
PodCopter - KABELGEBUNGDENE DROHNE ALS SENSOR-TRÄGERPLATTFORM
360°SCAN - DIE 360° DEKORERKENNUNG FÜR GETRÄNKEDOSEN
tama3D - STEREOOPTIK ALS KOLLISIONS- UND ABSTANDSSENSOR

insensiv bietet Ihnen in den Branchen Industrie, Handel und Landwirtschaft eine breite Produktpalette sowie kundenspezifische Entwicklungen im Bereich Bildverarbeitungssysteme mit dem Schwerpunkt auf intelligente Kameras.

Als mittelständisches Unternehmen mit ca. 60 Mitarbeitern setzen wir seit über 12 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von innovativen Lösungen in den Wachstumstreibern Digitalisierung und Automatisierung.

insensiv GmbH
Auf dem Esch 28
33619 Bielefeld

Tel.: 0521 - 32 99 47 - 0
Fax: 0521 - 32 99 47 - 99

Sehen ist gut, erkennen ist besser

insensiv ist Spezialist für OEM-Komponenten

Bildverarbeitung

Spezial Copter

Plagiatschutz

News

In der aktuellen Wirtschaftsbeilage berichtet die Neue Westfälische über insensiv und wie unsere intelligente Kameratechnik in verschiedenen Bereichen zur Anwendung kommt.

Der Artikel stellt anschaulich dar, wie unsere Entwicklungen verschiedene Prozesse in der Rücknahmetechnik, der Landwirtschaft, beim Recycling oder in der Verkehrssicherheit smarter machen können.

Bei der vom Magazin FOCUS-BUSINESS durchgeführten Wahl zum Wachstumschampion 2020 werden in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Statista GmbH die in Deutschland am stärksten wachsenden Unternehmen ausgezeichnet.

Mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 36% pro Jahr belegt insensiv den 246. Gesamtrang und gehört somit zu den wachstumsstärksten Unternehmen in ganz Deutschland.

Zahlreiche Produktexponate, spannende Vorträge sowie ein entsprechendes Rahmenprogramm mit Kaffeespezialitäten und Pizza-Truck machen den Tag der offenen Tür bei insensiv zu einer gelungen Veranstaltung.

„Wir möchten uns bei allen Gästen für die vielen interessanten Gespräche und den zielführenden Austausch bedanken. Der Tag der offenen Tür war für alle eine tolle Möglichkeit einen spannenden Einblick in die Arbeit bei insensiv sowie unser Produktportfolio zu bekommen“, zieht unser Geschäftsführer Christian Gieselmann ein positives Fazit.

Auf der einwöchigen Technikschau in Hannover hatten wir die Möglichkeit unsere kabelgebundene Drohne PodCopter den über 360.000 interessierten Jugendlichen näher vorzustellen. Alles unter dem Motto: Technik und Naturwissenschaften hautnah erleben. Denn insbesondere das Mitmachen und selbst Ausprobieren stand während der neun Tage im Mittelpunkt.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Besuchern für das Interesse und vor allem bei der Hochschule Hannover sowie dem Verein Deutscher Ingenieure für die Unterstützung!