Unternehmertum in der Corona-Krise

Unternehmertum in der Corona-Krise - Christian Gieselmann im Podcast

Unternehmertum in der Corona-Krise

Geschäftsführer Christian Gieselmann im Podcast

„Dann sehen wir uns in Bielefeld.“ Der Podcast von „Das kommt aus Bielefeld“ stellt regelmäßig spannende Geschichten aus der Bielefeld Wirtschaft vor und lässt Unternehmer und Persönlichkeiten der Region zu Wort kommen. In Folge #32 ist insensiv Geschäftsführer Christian Gieselmann zu Gast. Im Gespräch mit Moderator Michael Lorenz von Kundenfokussiert, gibt der gebürtige Bielefelder spannende Einblicke in das Thema „Unternehmertum in der Corona-Krise“ und zeigt auf wie insensiv die Corona-Pandemie als Chance nutzen konnte.

insensiv und der Weg durch die Krise

„Wir können jetzt am Ende des Jahres sagen: Es ist ganz gut gelaufen, es war ein positives Jahr, auch wenn das starke Umsatzwachstum der letzten Jahre nicht zu halten war“. Das der Jahresrückblick von insensiv Geschäftsführer Christian Gieselmann so positiv ausfällt, ist vor dem Hintergrund der weltweiten Corona-Krise und dessen wirtschaftlicher Auswirkungen nicht selbstverständlich.

Den Weg durch die Krise hat das Unternehmen dabei mit Innovationskraft gemeistert und mit Blick auf die Corona-Pandemie ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Ein mobiler Luftreiniger mit zertifizierten HEPA Filtern, der nachweislich die Gefahr einer indirekten Ansteckung mit COVID-19 in geschlossenen Räumen senkt. Die Kombination aus hohem Luftdurchsatz von 1500m³/h und einer geringen Lautstärke macht das Gerät zum Beispiel zur Nutzung in Besprechungs-, Verkaufs- und Klassenräumen ideal.

Im Podcast erklärt Gieselmann den Weg vom ersten Funktionsmuster Anfang Mai bis zur Serienproduktion im Oktober vor und gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess sowie die Anwendungsmöglichkeiten des insensiv Luftreinigers. Dabei stellt er die Herausforderungen einer derart kurzfristigen Produktentwicklung dar und macht Agilität als „Teil der insensiv-DNA“ als wesentlichen Erfolgsfaktor aus. Trotz der sich dem coronabedingt großen Interesse und der sich einstellenden Verkaufserfolge, hofft jedoch auch Gieselmann auf ein baldiges Abflachen der Pandemie und eine Lockerung der Corona-Auflagen, um ein Stückweit Normalität im Alltag zurückzugewinnen.

Tipps für die Selbstständigkeit und die Liebe zu Arminia Bielefeld

Gieselmann – der nie als angestellter Mitarbeiter beschäftigt war, sondern sich direkt nach seinem Studium selbstständig gemacht hat – gibt im Gespräch mit Lorenz seine Empfehlungen für alle die es im gleichtun wollen. Sein wichtigster Tipp: „Immer die Augen offenhalten, was passiert in der Welt, wo gehen die Trends hin, wo werden sich die Dinge verändern und wie kann ich mich dieser Dynamik anpassen“. Auch der Aufbau von Branchenwissen, umfangreicher Expertise sowie die Leidenschaft für das was man tut und kreative Ideen einzubringen sind für ihn entscheidend. Dabei muss der gelernte Ingenieur in seinem Tatendrang bisweilen auch gestoppt werden: „Ich muss manchmal von meinen Mitarbeitern eingebremst werden, weil ich immer wieder neue Produktideen habe.“

Neben dem Beruflichen finden Moderator Michael Lorenz und Gieselmann jedoch auch Zeit, um über die bevorzugte Freizeitgestaltung des insensiv Geschäftsführers zu sprechen. Neben Tipps für Motorradtouren in der Region, hat der passionierte Arminia Bielefeld-Fan und Dauerkarteninhaber auf der Alm, dabei seine ganz eigene Idee parat, wie sein Herzensklub als Underdog den Klassenerhalt schaffen kann. Alles weitere ist in der Podcast-Folge nachzuhören.

Ganze Folge hören

Die Podcast-Folge gibt es in voller Länge (33:51 min) zu hören auf der Website von Das kommt aus Bielefeld, bei Apple Podcast/ iTunes, Spotify und überall, wo es Podcasts gibt. Die Links zu den verschiedenen Anbietern gibt es hier:

Das kommt aus Bielefeld

In Rahmen des Kooperationsnetzwerkes „Das kommt aus Bielefeld“ arbeiten rund 300 Bielefelder Unternehmen in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung WEGE daran, die Bielefelder Wirtschaft zu vernetzen und erlebbar zu machen. Daher stellt die Kampagne immer wieder spannende Marken, Produkte und Geschichten aus der Region vor. Insensiv ist als Partner Teil dieses Netzwerkes und versucht dazu beizutragen, Bielefeld als Zentrum einer der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands zu repräsentieren und bekannter zu machen.

Tags: , , , , , , , , ,